Loading
Rodriguez - Precision in Motion
RodriguezXXX

Lineartechnik Anwendungen

Lineartechnik in Prüfstand der Automobilindustrie

Ein Beispiel für die Value Added Products sind komplexe lineartechnische Baugruppen für die Automobilindustrie. So konzipierte und fertigte Rodriguez spezielle Linearsysteme für einen Prüfstand in der Automobilindustrie. Der Prüfstand dient der Untersuchung des Durchfluss-, Drall- und Tumbleverhaltens der Verbrennungsmotoren. Ein zentrales Element des Strömungsprüfstandes ist ein hochauflösendes Kamerasystem mit den zugehörigen Verfahreinheiten.

Die Entwicklung und Zeichnungserstellung sowie die Endmontage dieser Baugruppen übernahm Rodriguez in enger Abstimmung mit dem Kunden. Die einbaufertige Positioniereinheit besteht aus sechs einzelnen Linearsystemen. Zusätzlich zu der Kameraverstellung wurden auch Linearsysteme zur Ansteuerung der Ein- bzw. Auslassventile geliefert. Dieses Subsystem besteht aus zwei Linearsystemen bei denen Profilschienenführungen (PSF) als Lagerelement und Gewindetriebe (GT) als Antriebselement eingesetzt werden. Bei der Ventilverstellung kommen zusätzlich zwei drehgelagerte Elektrozylinder zum Einsatz. Auch die Umbaukomponenten wie Dreh- und Frästeile sowie ein besonders steifes verschweißtes Gestell zur Lagerung des Subsystems der Ventilverstellung fertigte Rodriguez.

“Kunden profitieren von einer Entlastung in der Beschaffung. Der administrative Aufwand beim Einkauf entfällt, die Prozesskosten sinken und der Kunde kann sich auf seine Kernkompetenzen konzentrieren.”

Jörg Schulden, Geschäftsbereichsleiter Lineartechnik

Schweißgestell für die Druckindustrie

Rodriguez konstruierte ein hochgenau produziertes Schweißgestell inkl. mechanischer Umbauteile, das beim Bedrucken von großformatigen Oberflächen eingesetzt wird. Zum Einsatz kommen unter anderem Kugelumlaufführungen und Kugelgewindetriebe. Rodriguez übernahm die Entwicklung, Herstellung und Montage von Fertigungsteilen und Antriebskomponenten mit höchsten Ansprüchen zur Erzeugung eines optimalen Druckergebnisses.

Laserbeschriftungsanlage

Für Laserbeschriftungsanlagen mit einer X-Y-Z-Verfahreinheit konzipierte und entwickelte Rodriguez eine auf die Anwendung zugeschnittene Linearachse, bei der Kugelumlaufführungen und Kugelgewindetriebe in ein Aluminiumprofil integriert sind.