Loading
Rodriguez - Precision in Motion
RodriguezXXX
22.09.2015


Rodriguez auf der Motek 2015

Auf der Motek vom 5. - 8. Oktober in Stuttgart setzt Rodriguez einen Schwerpunkt auf die Lineartechnik. So können sich die Besucher unter anderem von den Profilschienenführungen der Eschweiler Antriebsspezialisten überzeugen: Für eine optimale Auswahl nach Einsatzgebiet und applikationsspezifischer Anforderung hat Rodriguez vielfältige Ausführungen im Programm.

Auf der Motek 2015 setzt Rodriguez einen Schwerpunkt auf die Lineartechnik, darunter auch die vielfältigen Profilschienenführungen

Auf der Motek 2015 setzt Rodriguez einen Schwerpunkt auf die Lineartechnik, darunter auch die vielfältigen Profilschienenführungen

„Kugelumlaufführungen eignen sich für das leichte Bewegen mittlerer Lasten, Rollenumlaufführungen für Schwerlastanwendungen und Kreuzrollenführungen für alle Anwendungen, bei denen höchste Präzision gefragt ist“, erläutert Jörg Schulden, Geschäftsbereichsleiter Lineartechnik. „Die Lösungen zeichnen sich generell durch hohe Tragfähigkeit und Steifigkeit bei zugleich kompakter Bauform aus.“

Kugelumlaufführungen ermöglichen gleich bleibende Tragzahlen in alle Richtungen. Diese Profilschienenführungen arbeiten punktgenau bei besten Laufeigenschaften und geringer Reibung. Ein integriertes Schmiersystem verlängert die Wartungsintervalle.
Die Rollenumlaufführungen verfügen über ähnliche Produkteigenschaften, können im Vergleich zu Kugelumlaufführungen jedoch mit höheren statischen und dynamischen Tragzahlen aufwarten. Letztere liegen – je nach Baugröße – zwischen 29.600 N und 277.000 N. Die Rollenumlaufführungen sind in vier Präzisionsklassen sowie in unterschiedlichen Vorspannungsklassen erhältlich. Bei Bedarf modifiziert Rodriguez die Wagen- bzw. Schienenausführung applikationsspezifisch in der eigenen Fertigung.
Die Kreuzrollenführungen von Rodriguez überzeugen durch einen außergewöhnlichen Leichtlauf, eine extrem kompakte Bauform und höchste Präzision. Mit diesen Eigenschaften empfiehlt sich diese Art der Käfigschienenführung vor allem für den Einsatz in der Medizin-, Bio- und Halbleitertechnik sowie in der optischen Industrie.

Die Profilschienenführungen sind nur ein Beispiel für das umfangreiche Produktportfolio im Bereich der Lineartechnik – Rodriguez bietet weiterhin einfache Rundführungen, Gewindetriebe, Linearmotoren mit Zubehör sowie lineare Komplettsysteme, die Führung und Antrieb in einer Einheit vereinen. Für nahezu jede Bewegungsaufgabe lässt sich die passende Lösung finden. Der Antriebsspezialist bietet alles aus einer Hand, wobei die einzelnen Komponenten variabel miteinander kombinierbar sind. Mit diesem Baukastenprinzip lassen sich kundenspezifische Anforderungen problemlos erfüllen.

Auf der Motek 2015 ist Rodriguez in Halle 4, Stand 4438 zu finden.